Cashewoel

Cashew Öl (CNSL)

Cashew-Öl ist ein Naturharz, dass aus der Cashew Nussschale gewonnen wird.

Für die industrielle Anwendungen in Westeuropa werden normalerweise synthetische Phenole und Phenole aus Kohle verwendet. Aber auch Phenole aus nachwachsenden Rohstoffen wie Cashewnüssen sind in stabiler Qualität erhältlich. Die phenolische Cashewnussschalenflüssigkeit hat ein hohes Potential für chemische Reaktionen, was zu Produkten mit interessanten Eigenschaften führt.

Die decarboxylierten CNSL-Moleküle sind im Prinzip m-alkylierte Phenole, die normalerweise durch Synthese schwer herzustellen sind. Die verschiedenen Reaktionszentren machen die Moleküle attraktiv für viele chemische Reaktionen und ermöglichen CNSL z.B. zur Polymerisationsreaktion mit Formaldehyd, mit MDI, Epichlorhydrin, Wasserstoff, Sauerstoff und Ozon.

CNSL wird als Rohstoff für die Entwicklung von Arzneimitteln, Antioxidantien, Fungiziden und Biomaterialien verwendet. Außerdem dient er als Antitermitenbehandlung von Holz. Durch Erhitzen wird die Anacardsäure in Cardanol umgesetzt. Dieses wird als Ausgangsmaterial für eine Reihe von Produkten verwendet. Von Korrosionsbeschichtungen bis hin zu Beschichtungsmaterial für Bremsbeläge. Außerdem dient das Cardanol zur Herstellung für Phenalkamine, die als Härtekomponenten verwendet werden.

Das CNSL ist eine günstige und erneuerbare Substanz die für die Herstellung vieler nützlicher Produkte eingesetzt werden kann. In einigen Anwendungen kann es Phenol mit gleichem oder besserem Ergebnis ersetzten. Aufgrund der genau definierten Zusammensetzung des CNSL und der begrenzten Anzahl von Komponenten ist die Trennung des CNSL einfach und kann effizient durchgeführt werden.

Herstellung von CNSL

Grundsätzlich gibt es sechs verschiedene Vorgänge:

  • Kälteextraktion (Quetschen von CNS -> natürliches CNSL)
  • Wärmebehandlung von N-CNSL (bei 150°C – 190°C -> decarboyliertes CNCL / D-CNSL)
  • Destillation von D-CNSL Vakuumdestillation ohne Vorwärmung (-> decarboyliertes und destilliertes CNSL / DD-CNSL)
  • Pyrolyse von CNS - Vakuumpyrolyse - bei 400 ° C und 500 ° C wurde ein dunkelbraunes Öl erzeugt.(-> Treibstoff)
  • Vergasung von CNS / CNSL - in Gegenwart von Dampf in einer Laboranlage durchgeführt. (-> Gas)
  • Verbrennung - Cashewnussschalenasche ist ein wertvoller Mineraldünger. (-> Hitze / Asche)

Verwendung von CNSL

  • Industrietechnologie
  • Polymertechnik
  • Organische Synthese
  • Biologische und pharmazeutische Anwendung
  • Pharmazeutika
  • Biozide
  • Antioxidantien
  • Tenside

Produktion vor Ort, Direktimport und faire Arbeitsbedingungen

  • billige und erneuerbare Substanz
  • ersetzt Phenol mit gleichem oder besserem Ergebnis
  • ist nützlich für Biozide und medizinische Anwendungen und als Additiv in vielen Kunststoffformulierungen.
  • Bereichen Reibmaterialien, Automobilindustrie, Oberflächenbeschichtungen, Klebstoffe, Laminate und Gummimischungen
  • Geringe Kosten
  • Reichliche Verfügbarkeit
  • chemisch reaktiven Charakters

Cashewnuss